Kategorie » Hantelbank Test

Profi Hantelbank – für die die mehr wollen

In der letzten zeit werden wir häufiger nach Angeboten von Profi-Hantelbänken im Vergleich zu günstigeren Varianten gefragt.

Was unterscheidet die Profi-Hantelbank von Einsteiger/Fortgeschrittenen Hantelbank?

Die Hantelbank für Einsteiger und Fortgeschrittene hat meistens eine Belastungsgrenze von 200-300 kg. Darüber hinaus sollte man die Hantelbank nicht weiter belasten. (weiterlesen …)

23. März 2013 • Keine Kommentareweiter lesen »

Die besten im Test – Schrägbank – mehr Übungen und Felxibilität

Sehr häufig werden die Begriffe Schrägbank und Hantelbank synonym verwendet. Dennoch bestehen zwischen diesen beiden Varianten große Unterschiede.

Eine Schrägbank zeichnet sich durch eine variable einzustellende zweiteilige Liegefläche aus, die sowohl positiv also nach oben, als auch negativ, als auch nach unten einstellbar ist. Mit diesen Möglichkeiten lassen sich auch kleine Muskelpartien gezielt trainieren, was das Training deutlich effektiver macht. (weiterlesen …)

22. März 2013 • Keine Kommentareweiter lesen »

Hantelbank mit Gewichten – perfekter Einstieg für Einsteiger

Bis hatten wir nur über Hantelbänke ohne Gewichten berichtet gehabt. Für Einsteiger sind jedoch Hantelbänke mit Gewichten die optimale Variante direkt in das Training einzusteigen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Keine stundenlange Suche nach den passenden Gewichten, keine Zusatzkosten durch Langhantel und weiterem Zubehör. Bei der Kombination von Hantelbank und Gewichten kommt alles direkt aus einer Hand. (weiterlesen …)

22. März 2013 • Keine Kommentareweiter lesen »

Hantelbank klappbar im Test – Training Zuhause auf engem Raum

Hantelbänke und deren Zubehör haben normalerweise ein Problem: Sie brauchen viel Platz.

Klappbare Hantelbänke verbinden geringen Platzbedarf mit effektivem Training. Das größte Problem an normalen Hantelbänken: Sie stehen nach dem Training im Weg und nehmen viel Platz ein.  Was wäre einfacher, als die Hantelbank einfach zusammen zuklappen und in die Ecke zustellen.

Doch Vorsicht bei günstigen Angeboten. (weiterlesen …)

21. März 2013 • Keine Kommentareweiter lesen »